Neubau Wohngebäude Bernhagen | Schmitten

Am höchsten Punkt des Taunus gelegen stellt sich das Wohnhaus nicht nur der hügeligen Landschaft des Mittelgebirges sondern reagiert in seinem Konzept auf die Unbilden der rauen Wetterlage und leitet unter dem Basisgeschoss anstehende Wassermassen unter dem Gebäude her. Der zentrale Raum dient als „Fernrohr“ in den Taunus und eröffnet bei guter Sicht Blicke in die Mainmetropole Frankfurt. Die offene Grundrissdisposition lässt Wald und Feld in das Gebäude und über ein Oberlicht den Himmel bis in den innenliegenden Erschließungsbereich herein. Die geschlossenen Flächen des Basisgeschosses und der Versorgungseinheiten wechseln sich mit den lichten Flächen der Öffnungen ab und nehmen den Bezug der felsigen, bewaldeten Landschaft des Taunus und den weiten Blick in das Maintal auf.